Foto von Natalija Ingendorf an ihrer Verabschiedungsfeiermit Mikrofon in der Hand.

Geschäftsführerin Natalija Ingendorf in den Ruhestand verabschiedet

Berlin-Köpenick – Zum 30.04.2023 verabschiedete die Sozialstiftung Köpenick ihre langjährige Geschäftsführerin Natalija Ingendorf in den Ruhestand. Mehr als 26 Jahre lang prägte Natalija Ingendorf die kaufmännische Entwicklung der Sozialstiftung Köpenick. Bereits vor Gründung der Sozialstiftung Köpenick wurde ihr die Aufgabe übertragen, die Pflegebuchführungsverordnung für die zukünftig in der Stiftung zusammengefassten bisherigen kommunalen Einrichtungen der vollstationären …

Weiterlesen
Georg Jacka, Ausbildungs- und Bildungskoordinator

Vorgestellt: Georg Jacka, Ausbildungs- und Bildungskoordinator

Georg Jacka ist seit dem 14. November 2022 Ausbildungs- und Bildungskoordinator im Seniorenzentrum Köpenick. Ein wichtiger Ansprechpartner für die Mitarbeitenden und Auszubildenden!

Weiterlesen

Festakt zum 25-jährigen Jubiläum am 1. November

Den Festakt zum 25-jährigen Jubiläum feierte die Sozialstiftung Köpenick mit ihren Gästen in der Christopheruskirche Friedrichshagen. Das Programm umfasste Reden der Geschäftsführung, des Kuratoriums, ein Grußwort der regierenden Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey und viele weitere schöne und bewegende Momente. Ein paar Impressionen haben wir hier für Sie festgehalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer …

Weiterlesen

Unser Ausflug nach Bad Saarow

Pünktlich um 9.30 Uhr stand unser Kleinbus mit Herrn Jädicke direkt vor der Haustür. Es hieß einsteigen und los! Wir fuhren einen kleinen Umweg über Freienbrink. Dort konnten wir uns das TESLA-Gelände, über das in den letzten zwei Jahren so viel geredet wurde, einmal in voller Größe ansehen. Dann ging es direkt weiter zum Hafen …

Weiterlesen

Vorgestellt: Silvia Asmus, Ehrenamtliche beim AHD

Was macht eine ehrenamtliche Hospizhelferin eigentlich? Nun ja, ich bin zu Besuch bei den Menschen, die sich in der letzten Lebensphase befinden. Ich höre zu, mache kleine Handreichungen, beantworte Fragen und gehe oft mit den Menschen raus in die Natur, soweit das noch möglich ist. Im Hospiz in Köpenick sitzen wir gerne in einer Gruppe …

Weiterlesen

Vorgestellt: Sven Mally, Pflegedienstleiter im Seniorenzentrum Köpenick

Lieber Herr Mally, wie sind Sie zum Seniorenzentrum gekommen? Ich war 21 Jahre alt und musste die Zeit bis zum Zivildienst überbrücken. Meine Mutter gab mir den Tipp, im Seniorenzentrum nachzufragen und so habe ich hier als 1-Euro-Jobber angefangen. Und Sie sind geblieben, weil Ihnen die Arbeit dann Spaß gemacht hat? Ja, und ich hatte …

Weiterlesen

Vorgestellt: Dirk Driewer, Integationsbeauftragter der Sozialstiftung Köpenick

Frage: Herr Driewer, was macht ein*e Integrationsbeauftragte*r? Herr Driewer: Ein*e Integrationsbeauftragte*r beschäftigt sich grundsätzlich mit allen Fragestellungen und Aufga-benbereichen, die sich im Rahmen der Integration ergeben. Er oder sie unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund bei der Teilhabe im Arbeits- und Alltagsleben. Frage: Wie sind Sie Integrationsbeauftragter geworden? Herr Driewer: Ich arbeite seit 10 Jahren in der …

Weiterlesen
Sommerfest "25 Jahre buntes Leben"

Sommerfest „25 Jahre buntes Leben“

Unter dem Motto „25 Jahre buntes Leben“ feierten die Bewohner*innen unserer Standorte für Menschen mit Behinderungen, Mentzelstraße und Ahornallee, sowie der ambulante Beschäftigungs- und Förderbereich SpreeTakt BFB in Spindlersfeld ihr Sommerfest. Bei schönem Wetter gab es Kuchen und Kaffe, erfrischende Cocktails, Deftiges vom Grill, selbstgestaltete Produkte des BFB und eine magische Zaubershow.

Weiterlesen

Jahresfest im Seniorenzentrum

Am 25. Juni feierten wir im Seniorenzentrum Köpenick nach zwei Jahren Pause endlich wieder unser beliebtes Jahresfest. Gemeinsam mit den Bewohner*innen haben viele Besucher*innen bei leckerem Essen, erfrischenden Cocktails und toller Livemusik einen sonnigen Nachmittags verbracht.

Weiterlesen
Fachtagung Arbeitskreis Träger der Behindertenhilfe (AKT)

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Die Sozialstiftung Köpenick gehört dem Arbeitskreis Träger der Behindertenhilfe seit vielen Jahren an. Die dort vertretenen Einrichtungen der Behinderten- bzw. Eingliederungshilfe stellen seit Jahren einen Arbeitskräfte- und vor allem Fachkräftemangel fest, der nunmehr akut ist. Der AKT thematisiert dies seit Jahren und empfahl dem für die Eingliederungshilfe zuständigen Land Berlin in den letzten Jahren mehrfach …

Weiterlesen