Pflege, Betreuung,
Unterstützung und Begleitung
- mitten im grünen Köpenick

Die Sozialstiftung Köpenick hat seit jeher einen klaren Auftrag und ist diesem treu: Wenn Menschen mit Behinderungen und Senior*innen Unterstützung, Begleitung, Pflege und Betreuung benötigen, sind sie bei uns richtig.

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Der Arbeitskreis Träger der Behindertenhilfe (AKT) hatte am 28. Juni 2022 unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel“ zu einer fachöffentlichen Diskussion in die Berliner Stadtmission eingeladen. Dort wurde mit Vertretern aus Politik, Ausbildung, Verbänden, Leistungserbringern und Menschen mit Behinderungen über Lösungen für den Fachkräftemangel der Eingliederungshilfe diskutiert.

mehr erfahren


Besuchs- und Testregeln ab 28.04.2022

Wichtige Information für Besucher*innen der Sozialstiftung Köpenick!

In unseren Einrichtungen Seniorenzentrum Köpenick, Kurzzeitpflege Werlseestraße, in Spindlersfeld in unseren Häusern Mentzelstraße und Ahornallee sowie SpreeTakt BFB gelten ab 28.04.2022 folgende Schutz- und Hygieneregeln:


Unsere Standorte, mitten
im grünen Köpenick

Für Senior*innen und für Gäste der Kurzzeitpflege

Seniorenzentrum Köpenick

ein geborgenes Zuhause und vollstationäre Pflege für Senior*innen

Kurzzeitpflege Werlseestraße

kurzzeitige Unterstützung pflege-
bedürftiger Menschen jeden Alters

ServiceWohnen Niebergallstraße

altersgerechtes Wohnen mit Service

Für Menschen mit Behinderungen

Haus Ahornallee

für Menschen mit geistigen und schweren mehrfachen Behinderungen

Haus Mentzelstraße

selbstbestimmtes Wohnen für Menschen mit Behinderungen

SpreeTakt - BFB Spindlersfeld

Tagesgestaltung für Erwachsene mit Behinderungen

Für schwerkranke Menschen und für Menschen mit Behinderungen

Ambulanter Hospizdienst Friedrichshagen

Unterstützung für Menschen in der letzten Lebensphase und Zugehörige

BEW Rudower Straße 47

Betreutes Einzelwohnen – ein ambulantes sozialpädagogisches Betreuungsangebot

Unser Leitbild

Jede Organisation braucht Ziele und Werte. Im Leitbild der Sozialstiftung Köpenick ist verankert, dass alle Bewohner*innen einen Anspruch auf Geborgenheit, Verständnis und Akzeptanz haben. Pflegebedürftige Senior*innen und Menschen mit Behinderungen können bei uns nach ihren persönlichen Bedürfnissen leben.

mehr erfahren

Sozialstifter*in werden: Unsere aktuellen Stellenangebote

Ergotherapeut*in oder Handwerker*in mit Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit Behinderung

SpreeTakt - BFB Spindlersfeld
20 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) für Betreutes Einzelwohnen (BEW)

BEW Rudower Straße
20 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in als Dauernachtwache

Haus Mentzelstraße
35 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Pflegeassistenz (m/w/d)

Seniorenzentrum Köpenick
nach Absprache, max. 35 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Pflegefachkraft (m/w/d)

Kurzzeitpflege Werlseestraße
nach Absprache, max. 35 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Pflegeassistenz (m/w/d)

Kurzzeitpflege Werlseestraße
nach Absprache, ca. 30 h/ Woche
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zum Stellenangebot

Pflege, Betreuung, Unterstützung und Begleitung - mitten im Grünen von Köpenick

Mit unseren Angeboten unterstützen wir jeden Tag Senior*innen und Menschen mit Behinderungen. Für Sie sind wir da – mit acht Einrichtungen in Friedrichshagen, Spindlersfeld, Wendenschloß und der Köllnischen Vorstadt.

Einblicke und Aktuelles

Unser Ausflug nach Bad Saarow

Pünktlich um 9.30 Uhr stand unser Kleinbus mit Herrn Jädicke direkt vor der Haustür. Es hieß einsteigen und los! Wir fuhren einen kleinen Umweg über Freienbrink. Dort konnten wir uns das TESLA-Gelände, über das in den letzten zwei Jahren so viel geredet wurde, einmal in voller Größe ansehen. Dann ging es direkt weiter zum Hafen …

Weiterlesen

Vorgestellt: Silvia Asmus, Ehrenamtliche beim AHD

Was macht eine ehrenamtliche Hospizhelferin eigentlich? Nun ja, ich bin zu Besuch bei den Menschen, die sich in der letzten Lebensphase befinden. Ich höre zu, mache kleine Handreichungen, beantworte Fragen und gehe oft mit den Menschen raus in die Natur, soweit das noch möglich ist. Im Hospiz in Köpenick sitzen wir gerne in einer Gruppe …

Weiterlesen