A- A A+

Das Recht auf Würde –
Der Ambulante Hospizdienst Friedrichshagen
in der Sozialstiftung Köpenick

Schwerkranke und sterbende Menschen mit ihren Angehörigen brauchen Begleitung und Mitgefühl. In den letzten Wochen, Tagen und Stunden sollte niemand alleine bleiben. Unser Hospiz­dienst möchte Menschen helfen, trotz schwerer Krankheit, Gebrechen und bevor­stehendem Tod in Würde zu leben.

Wir unter­stützen sie dabei, Abschied zu nehmen und gehen dabei auf ihre besonderen Bedürfnisse und Wünsche Schwer­kranker und Sterbender ein.

Wir verfolgen mit großem Inter­esse die Diskussion rund um die Thematik Sterbehilfe­gesetz und schließen uns inhaltlich der Grundposition des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands an.

Trauernde können sich nach persönlicher Vor­anmeldung an jedem 2. und 4. Dienstag im Monat zu einem Trauer­gesprächs­kreis unter Leitung einer Koordinatorin treffen und damit Unter­stützung nach einer Verlust­erfahrung bekommen.